Olavas sommerdrakt - Januarstrick die Dritte



Ich hatte es euch gesagt, der Januar ist scheinbar mein Strickmonat! 3 wunderschöne Romper sind mir nämlich auch noch von den Nadeln gehüpft.

Gestrickt habe ich Olavas Summerdrakt / Summer Suit von Tiddelibo. Die Anleitung (auf englisch) lag hier ewig lange unbeachtet rum weil ich dachte, das Muster sei für mein Strickkönnen zu schwer und komplitziert. Dann aber hab ich mich doch dran getraut und musste laut lachen wie einfach mir es doch letztendlich fiel. Sicher für blutige Anfänger ist die Anleitung wahrscheinlich nichts, wer aber ein kleines wenig Fortgeschritten ist, bekommt den schönen Romper ganz einfach gestrickt.
Es hat so Spaß gemacht, dass ich neben der Größe 3-6 Monate auch noch einen in Größe 4-9 Monate strickte. Passt dann im Sommer der Sommerdrakt :-D.

links grün aus Baumwolle von Sostrene Grene, rechts gelb Cotton Merino von Drops


Und dann hatte ich noch zwei Knäuel Rosarios 4 Silk 4 Milk welches aus Milchfasern,Seide und Kaschmier besteht und so unglaublich weich ist. Und da der Romper so schnell ging ( ein Abend + Nachmittag) , machte ich NOCH Einen *lach. Dieses Mal jedoch in einem anderen Muster,welches ich im Musterarchiv von Garnstudio.de fand.






Ich finde meinem Füchslein stehen die Romoper wirklich fabelhaft und ich konnte auf Instagram schon ganz viele anstecken ihn auch zu stricken :-)!
Tiddeliboom hat übrigens noch einige mehr englische Anleitungen, ein Blick auf die Webseite lohnt sich wenn ihr auf Strickteile mit schönen Mustern steht.

In diesem Sinne #happyknitting

eure

Madame Fux 

 verlinkt mit:

Ruffle Dress / Flæsekjole - Januarstrick die Zweite

Der Januar ist gefühlt irgendwie der Monat des Strickens. So viele Teile wie in diesem Monat habe ich glaube ich noch nie in fast 4 Wochen gestrickt bzw beendet.



Das Ruffle Dress hatte ich bereits im Dezember angestrickt und wollte es unbedingt diesen Monat fertig bekommen.
Nun ist es fertig, auch wenn ich mir eigentich lange Ärmel dazu gewünscht habe. Aber manchmal gibt es so Projekte, die muss man ständig zur Seite legen oder man ist froh wenn man "schnell damit durch ist". Entweder weil sie einen anöden ( "stricke 230 Maschen für 3894742198091 Runden" #örks), oder weil es einfach zu lange dauert.
So ging es mir mit dem Kleid. Obwohl ich die kleinste Größe strickte ( 3 Monate ) hatte ich das gefühlt es will und will einfach nicht fertig werden. Als das Rockteil endlich fertig war und der Volant angestrickt, konnte ich mich einfach nicht mehr aufraffen für die Ärmel. 
Nach der ersten Anprobe fand ich das aber letztendlich gar nicht mehr schlimm, sieht es doch trotzdem zauberfein aus an meinem Füchslein!




Die Anleitung beinhaltet übrigends nicht nur ein How to für das Kleid, man kann statt des Kleides auch einen Romper daraus machen. Finde ich wirklich gut!
Im Großen und Ganzen ging das Kleid einfach von der Hand auch wenn es mit  dünnem Garn (Drops Flora) und Nadelstärke 3,00mm gestrickt wird.
Irgendwann stricke ich auch ganz gewiss noch das Roxydress .#



Wer nicht gerne nach englischen Anleitungen strikt, findet neuerdings auch welche auf deutsch dort (HIER). 

Alles Liebe, eure

Madame Fux


 verlinkt mit:

Januarstrick Bunny Blanket *WAK x OEUF

*Werbung

Hallo ihr Lieben, 

long time no read... 
Heute möchte ich euch endlich das schöne Bunny Blanket von We are Knitters vorstellen. Leider lag es viel zu lange unbeachtet in der Ecke aber jetzt habe ich es endlich geschafft mit dem Fertigstellen. 



Das Set enthält
  • 3 Knäuel Meriwool in der Hauptfarbe
  • 1 Knäuel Meriwool für das innere der Ohren
  • 1 Anleitungsheft
  • 2 Wollnadeln aus Metall zum Vernähen
  • optional Holzstricknadeln in NS 5 mm (ohne Nadeln - 10)

Preislich liegt es bei 109 Euro , versandkostenfrei.
Die Decke ist wirklich simpel zu stricken, braucht es doch nur Skills wie :
  • rechte und linke Maschen
  • abnehmen durch zusammenstricken
  • abketten
Gestrickt wird sie glatt rechts mit krausem Rand. Die Kaputze und Ohren werden duch Abnahmen geformt und hinterher angenäht.
Die Meriwool ist, wie ich es auch bisher von WAK gewohnt bin, flauschig weich und sehr hochwertig.
(Aktuell läuft übrigens eine Promo und ihr könnt 30% auf The Wool und auf die petite Wool sparen!).
Ansich ging das Stricken wirklich einfach und wenn man nicht so wie ich ist, und tausend Projekte gleichzeitig auf den Nadeln hat, dann hat man in Windeseile eine tolle und süße Decke für seinen kleinen Schatz oder ein Top Geburtsgeschenk.
Einziger Wehrmutstropfen: sie ist wirklich klein mit ihren 60 x 60 cm!!  Für den Preis hätte ich sie mir tatsächlich größer gewünscht!
Aber sie hält warm, ist flauschig weich plus schaut oberniedlich aus; was will man mehr?



WAK hat übrigens noch andere ganz tolle Sets in Kooperation mit Ouef am Start wie zum Beispiel diese Schafsmütze mit Booties oder den Bunny Onesie #zucker.


Schaut unbedingt mal vorbei --> www.weareknitters.de

Bis bald und habt es fein, eure

Madame Fux

 verlinkt mit:

 
*Das Set wurde mir kostenfrei von We are knitters zur Verfügung gestellt. Danke dafür!