Märzstrick- Alida Lue Babymütze

Diesen Monat habe ich gefühlt 8321083091 Projekte am Häkelnadelhaken und auf den Stricknadeln. Eines davon habe ich bereits fertig und möchte sie euch hier noch eben zeigen.

Ich stricke super gerne Babyklamotten , die gehen meist ganz flott und sehen natürlich zuckersüß aus. Ziemlich cool ist dann natürlich, wenn die liebe Freundin schwanger ist und du somit allen Grund hast, ein Strickbuch zu kaufen welches viele Anleitungen mit süßen Winzesachen parat hat.
So geschehen letzen Monat; in den Warenkorb durfte das Buch Klompelompe hüpfen und jetzt im März hatte ich endlich die Zeit mein erstes Projekt daraus zu stricken.
Geworden ist es die Alida-Mütze oder eben auf norwegisch die Alida-Lue.
Ich habe sie in der kleinsten Größe (0-3 Monate) gestrickt, die Anleitung geht aber bis 2 Jahre.
Gestrickt in Nadelstärke 3,00mm und aus der Cotton Merino von Drops in hellgrau. 


Das Muster ist wirklich besonders hübsch und die Pompoms unten dran geben der Mütze noch die letzte Portion -aiii-ist-das-nieeeedlich- !

Nummer 2 ist schon in der Mache, diesmal in senfgeld :)

 
Alles Liebe
eure
madame Fux 

Verlinkt mit Maschenfein <--- click

Getestet: Earebel feat. Schachenmayr

Auch wenn der Winter so langsam und in kleinen Schritten Richtung Pause zieht, möchte ich euch dennoch dieses coole Strick/Häkelset von Earebel in Kooperation mit Schachenmayr * vorstellen.


Ich persönlich bin kein Mützenmensch, nicht dass ich Mützen nicht mögen würde, nein leider stehen sie mir einfach nicht.
Der Fuchsjunge hingegen hat m.M.n. das totale Mützengesicht und da unterm Weihnachtsbaum letzes Jahr ein Mp3 Player lag war eine Mütze mit intregierten Bluetooth-Kopfhörern natürlich DAS Topgeschenk.


Gestrickt habe ich das Modell Boje aus dem Solokit. Man hat die Wahl zwischen zwischen der Schachenmayr Boston oder der Schachenmayr Merino extra fine 40.
Ich mag beide Wollsorten sehr gerne , habe mich letztendlich aber für die Merino extra fine 40 in hellgrau melliert entschieden.
Das Stricken ging super einfach, die Anleitung ist sehr verständlich geschrieben und meiner Meinung nach auch total was für Anfänger.
Man strickt also die Mütze und lässt zwei Ausparungen links und rechts wo später die Kopfhörer rein gesteckt werden. Diese könnt ihr jederzeit auch wieder entfernen z.B. wenn ihr die Mütze waschen wollt.


Die Kopfhörer gibt es wahlweise in weiß, schwarz oder pink und haben einen wirklich tollen Klang + die Mütze ist auf jeden Fall ein Hingucker. 
Der Fuchs hat sich riesig über die Mütze gefreut und trägt sie seit Weihnachten non Stop.

Das Kit gibt es übrigens auch als Knit Kit, dieses beinhaltet ein Booklet mit 4 Strick und einer Häkelanleitung, Garn (Schachenmayr Boston) für 2 Mützen, einer Rundstrick- sowie einer Wollnadel.


Eine wirklich tolle Sache diese Mützen und auch das perfekte Geschenk für DIY-Liebhaber sowie für Strickanfänger.
Wie findet ihr die Idee Hightech mit Handarbeit zu verknüpfen? Schreibt es mir gerne in die Kommentare.

Alles Liebe
eure 
Madame Fux

*PR-Sample

 

Strickeria von Debbie Bliss - Buchvorstellung

Heute möchte ich euch ein tolles Buch vorstellen, welches für Strickanfänger sowie für erfahrene Stricker meiner Meinung nach absolut Gold wert ist.


Das Buch Strickeria von Debbie Bliss aus dem Dorling Kindersley Verlag ist ein richtig dicker Wälzer, der auf 320 Seiten Technicken, Tipps sowie Designgrundlagen enthält.
Die Autorin Debbie Bliss hat ihr gesammeltes Wissen aus 40 jahren  Berufserfahrung in dieses tolle Buch gepackt und ich finde das hat sie wirklich großartig gemacht!
Das Buch ist sehr ansprechend gestaltet, es enthält unglaublich viele Detailbilder und hat mir schon in der ein oder anderen Strick"krise" das Popöchen gerettet.
Erinnert ihr euch noch an meinen letzten Post über die Baggy Trousers und wie ich über das Stricken der verkürzten Reihen fluchte?! Hätte ich das Buch zu diesem Zeitpunkt schon gehabt, dann wäre mir das Fluchen erspart geblieben! 
Die Technicken werden sehr anschaulich und detailreich in Wort und Bild mit Zeichnungen im erklärt.


Unterteilt ist das Buch in 11 Kapitel ; 
  • los geht es mit dem Zubehör (Garne, Nadeln & Co) ,
  • dann geht es um die ersten Schritte (Anschlag, links/rechts, Abketten)
  • im 3ten Kapitel dreht sich alles um Stricklatein
  • Kapitel   4  wird sich mit der Formgebung beschäftigt 
  • Kapitel   5  alles über's Rundstricken
  • Kapitel   6  Struckturmuster (Zöpfe und Co)
  • Kapitel   7  mehrfarbiges Stricken
  • kapitel   8  Strick verzieren
  • Kapitel   9  Fertigstellung
  • Kapitel  10  eigene Entwürfe
  • und zu guter Letzt Kapitel 11: Pannenhilfe
Wie ihr seht, es ist an alles gedacht und ich finde es ein rundum gelungenes Buch. Meiner Meinung nach gehöhrt es definitiv zu jedem der gerne strickt in's Bücherregal, dabei ist es ganz egal ob man nun Strickanfänger oder schon geübte Strickerin ist.

Eine schönen Blick in's Buch bekommt ihr HIER auf der Webseite vom DK Verlag.


Debbie Bliss -Strickeria, 320 Seiten
Dorling Kindersley 
ISBN 978-3831031146, € (D) 24,95

Alles Liebe 
eure
Madame Fux